AGB

Profis am Start

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Mit der Anmeldung anerkennt die Teilnehmerin/der Teilnehmer die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Programm- und Preisänderungen bleiben vorbehalten.

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss in den Ausschreibungsunterlagen ist verbindlich. Da die Teilnehmerzahl für die einzelnen Bildungsangebote beschränkt ist, erfolgt die Aufnahme entsprechend dem Eingang der definitiven Anmeldung. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, erhalten Sie spätestens eine Woche vor Unterrichtsbeginn Bescheid über die Durchführung des Kurses oder Bildungsgangs. Wenn keine speziellen Termine publiziert sind, ist der Anmeldeschluss zwei Wochen vor Kursbeginn.

Kosten

Nach Erhalt der Bestätigung ist die Anmeldung definitiv – das Kursgeld ist in jedem Fall geschuldet und wird vollumfänglich innert der auf der Rechnung publizierten Frist fällig. Lehrmittel und Prüfungsgebühren sind im Kursgeld nicht inbegriffen.

Abmeldung

Bei Bildungsgängen ist die Anmeldung nach Erhalt der Bestätigung definitiv. Abmeldungen haben immer schriftlich zu erfolgen. Bei Abmeldungen später als 30 Tage vor Beginn wird das gesamte Kursgeld in Rechnung gestellt. Umbuchungen auf Ersatzteilnehmer/-innen sind jedoch möglich.

Organisation

In Ausnahmefällen behalten wir uns vor, Klassen zusammenzulegen, Kurse zeitlich zu verschieben oder nach anteilmässiger Rückerstattung des Kursgeldes, zu kürzen. Die Leitung Weiterbildung kann, wenn nötig, während den Bildungsgängen die Dozierenden frei wählen. Kursgeldrückerstattungen aufgrund von nicht besuchten Lektionen sind nicht möglich. Nicht besuchte Lektionen können nicht nachgeholt werden. Eine Lektion dauert 45 Minuten.

Schulferien und Feiertage

Während den Schulferien und den gesetzlichen Feiertagen findet in der Regel kein Unterricht statt. Wir richten uns nach den Ferientagen der gibb (https://www.gibb.ch/gibb/Ferien).

Bern, 23. April 2020